Na, und so

In der letzten 11 Jahren, die ich Deutsch gesprochen habe, leider habe ich gar nicht notiert…”na” ist fast ein Lieblingswort von mir. Dieses war einfach zu verstehen aber, da mein erster Deutschlehrer hat das Wort vielmal gesagt. Ich denke vielleicht 2-3 Mal pro Tag, oder mehr. Dann in Freiburg auch sehr oft bei meiner Mitbewohnern benutzt.

“Na” ist aber eine lustiges Wort. Einfach und immer nützlich. Und von meiner Kollegen bei Arbeit, ja auch sehr wichtig um zu benutzen. Ich denke mehr als andere Wörter höre ich jeden Tag “na” von Kollegen und Kunden. Ich erinnere mich von High School, und meiner Lehrer informiert uns: “na” sehr oft benutzt wird, und wir sollten dieses Wort kennen. Ich hatte dieses nicht geglaubt, aber — ja, stimmt.

Nur einen kleinen Eintrag für diesen Nachmittag. Schön guten Tag!

Advertisements

Posted by

I'm a bibliophile who loves collecting books. Definite cat person. Amateur historian and major geek, who loves all things Tolkien and Star Trek. I'm also fluent in German.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.